Zahnsanierung bei Hund und Katze

Symptome für Zahnerkrankungen

  • unangenehmer Geruch aus dem Maul
  • gelblich-bräunliche Verfärbung der Zähne
  • Rötliche Entzündungen des Zahnfleischs

Mögliche Folgen

  • Lockerung der Zähne
  • Zahnausfall
  • Bakterien gelangen in Blutkreislauf und rufen Erkrankungen von Herz, Leber, Niere hervor

Zahnprophylaxe

  • nur wenige Zwischenmahlzeiten
  • Tägliches Zähneputzen (Lassen Sie bei sich jemals einen Tag ausfallen?)
  • Professionelle Zahnbehandlungen

Zahnsteinentfernung mit Ultraschall & Zahnextraktionen

Je älter Ihr Tier wird, desto häufiger treten Zahnerkrankungen auf.

In der Kleintierpraxis Benner empfehlen wir daher, mindestens 1x jährlich die Zähne Ihres Tieres untersuchen zu lassen.

Unsere Tierarztpraxis bietet sämtliche Formen der Zahnbehandlung bei Katze und Hund, sowie Kaninchen und Meerschweinchen.

Wir führen folgende Behandlungen für ein sauberes Gebiss Ihres Vierbeiners durch:

  • Zahnsteinentfernung mittels Ultraschall
  • Politur
  • Zahnextraktionen (sehr stark erkrankte Zähne müssen leider im Einzelfall gezogen werden)

Gesunder Mund, Gesunder Hund!

Zu den häufigsten Erkrankungen eines Haustiers zählt die Zahnbettentzündung („Paradontitis“). Hauptursache hierfür ist der sich bildende Zahnstein.

Ein kleines Gebiss und wenig Bewegung können Zahnstein begünstigen: Hecheln kann zur Reinigung der Zahnzwischenräume beitragen; bei einem kleinen Gebiss ist diese Reinigung erschwert bis fast unmöglich. Auch häufige Leckerchen bilden eine gute Grundlage für Bakterien-Besiedelung.

Denn nicht nur wie bei uns Menschen bildet die Mundhygiene einen wichtigen Teil zum Erhalt eines gesunden Körpers.
So kann Ihr vierbeiniger Freund gesund und schmerzfrei alt werden.